Förderungen für Studierende

Wie werden Studierende gefördert?

Mit seinen finanziellen Mitteln fördert der Förderverein die Entwicklung motivierter Studierender in der Vertiefungsrichtung Geotechnik an der Technischen Universität Darmstadt. Dazu gehört die Vergabe des Förderpreises, die finanzielle Unterstützung von Auslandsaufenthalten und die Förderung der Geotechnik-Exkursionen.

Der Förderverein verleiht jedes Jahr einen mit 750 Euro dotierten Förderpreis an die Absolventin bzw. den Absolventen mit der besten Abschlussnote in der Forschungsvertiefung Geotechnik (M.Sc.) der TU Darmstadt. Dies geschieht seit 1997 jährlich zum großen Geotechnik-Kolloquium.

Zudem wird ab 2021 ein mit 250 Euro dotierter Förderpreis für herausragende Bachelorarbeiten im Fach Geotechnik vergeben.

In den vergangenen Jahren waren die Preisträgerinnen und Preisträger:

  • 2022: Marc Schneider, M.Sc.
  • 2022: Johannes Otte, B.Sc.
  • 2020: Moritz Anton Loreth, M.Sc.
  • 2019: Daniel García Roldán, M.Sc.
  • 2018: Fabian Fink, M.Sc.
  • 2017: Anastasia Bychkova, M.Sc.
  • 2016: Eva Teutsch, M.Sc.
  • 2015: Dipl.-Ing. Lisa Adam
  • 2014: Dipl.-Ing. Christoph Roth
  • 2013: Dipl.-Ing. Sebastian Fischer
  • 2012: Dipl.-Ing. Sebastian Kalbassi
  • 2011: Dipl.-Ing. Solenne Rochée

Die Vertiefung der interkulturellen und sprachlichen Kenntnisse der jungen Vereinsmitglieder liegt dem Förderverein sehr am Herzen. Deshalb unterstützt der Förderverein die Bestrebungen der Studierenden in der Forschungsvertiefung Geotechnik das Ausland zu besuchen. Durch die Förderung soll den Studierenden die Möglichkeit einer überregionalen Ausbildung erleichtert werden. Zu diesem Zweck wird ein Stipendium in der Gesamthöhe von 1000 Euro zur Verfügung gestellt. Der Betrag wird jeweils zur Hälfte vor und nach dem Aufenthalt ausgeschüttet. Geförderte Studierende sind angehalten, auf der folgenden Mitgliederversammlung von ihrem Auslandsaufenthalt und ihren persönlichen Erfahrungen zu berichten, um die dazugewonnenen Kenntnisse zu teilen.

Die Bewerbung für das Stipendium erfolgt durch die Einreichung eines einseitigen Motivationsschreibens und des ausgefüllten Bewerbungsformulars (wird in neuem Tab geöffnet) bei dem Ansprechpartner des Fördervereins am Institut, Herrn Daniel García Roldán. Über die Förderung und Zuteilung des Stipendiums entscheidet der Vorstand.

2016 Isabel Rautenberg Trondheim, Norwegen
2012 Christoph Roth Stockholm, Schweden
2012 Katharina Emig Bogota, Kolumbien
2012 Hüsna Caliskan Istanbul, Türkei
2010/11 Fillippo Gaone Perth, Australien
2008/09 Orgul Doygun Davis, USA
2005 Felix Wacker Barcelona, Spanien
2005 Marcus Fuchsschwanz Graz, Österreich
2003 Axel Ruiken Glasgow, Schottland
2001 Antje Ulrich Perth, Australien
2001 Igor Burgarski Perth, Australien

Der Förderverein unterstützt die fachlichen Exkursionen des Instituts für Geotechnik finanziell. Beispielsweise wurde im Jahr 2019 die Baustelle für die internationale Teilchenbeschleunigeranlage FAIR im Norden Darmstadts besucht.